DIE RICHTIGEN TECH-KÖPFE
für die richtigen Unternehmen

Sie gestalten digitale Realitäten der Zukunft.
Dafür benötigen Sie die richtigen Menschen.
CONSIDER IT bringt Sie mit diesen zusammen.

Gemäß unserem Motto
Approach. Connect. Match.

  • FÜR UNTERNEHMEN
    Ausgewiesene Spezialisierung auf TECH-Spitzenkräfte, tägliche Erfahrung in der Direktansprache, ein über Jahre hinweg aufgebautes Netzwerk, konsequente Orientierung  an den Bedürfnissen unserer Kunden – dies sind nur einige Gründe dafür, dass CONSIDER IT für viele renommierte Unternehmen ein favorisierter Recruiting-Partner ist.

  • FÜR SPEZIALISTEN
    Für Spitzenkräfte aus dem Bereich TECH ist CONSIDER IT ein außergewöhnlich wertvoller Partner in Karrierefragen. Über uns bekommen Sie branchenübergreifende Kontakte zu den Entscheidungsträgern von Global Playern und OEMs ebenso wie zu Mittelständlern, Familienunternehmen und sogar zahlreichen Startups.

Jobangebote
Suchauftrag

CONSIDER IT
als Recruitingpartner

Mit zeitgemäßen Prozessen und neuesten Technologien
bieten wir einen qualitativ hochwertigen Service,
der innerhalb kürzester Zeit zum Perfect Match
zwischen Kunde und Kandidat führt.

5 Gründe, die für CONSIDER IT sprechen.

  • IHRE VERKÜRZTE TIME-TO-HIRE
    Auswertungen zeigen, dass wir unseren Kunden nach spätestens zwei Wochen geeignete Kandidaten vorschlagen. Auf diese Weise sind Ihre Vakanzen zeitnah besetzt.

  • IHRE WERTVOLLE ZEIT
    Ein einfacher Link ermöglicht einen Zugang zu unserer interaktiven und digitalen Shortlist. So sparen Sie Zeit, da alle Kandidaten und Informationen an einem Ort verfügbar sind.

  • IHR GUTES IMAGE
    Wir übernehmen für Sie die direkte und diskrete Kandidatenansprache auch bei Wettbewerbern. So bewahren Sie Ihr makelloses Ansehen auf dem Markt.

  • IHR PERSÖNLICHER ANSPRECHPARTNER
    Ein definierter Berater steht Ihnen in allen Schritten als persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Durch die enge Absprache erhalten Sie optimale Ergebnisse.

  • IHRE SICHERHEIT
    Wählen Sie flexibel zwischen unseren transparenten, erfolgsbasierten Paketen Headhunting SMART, Headhunting PREMIUM oder EXECUTIVE SEARCH. Das bedeutet für Sie Sicherheit und Chance.

Suchauftrag

CONSIDER IT
als Karrierepartner

Sie suchen einen Arbeitgeber, der zu Ihren Karrierezielen
passt und Sie erfüllt? Gerne unterstützen wir Sie
bei Ihrem nächsten Karriereschritt!

5 Gründe, die für CONSIDER IT sprechen.

  • EXKLUSIVE IT-VAKANZEN
    Durch unsere gute Vernetzung erfahren wir vom Personalbedarf unserer Kunden bereits vor offiziellen Ausschreibungen. Somit können Sie mit CONSIDER IT wertvolle Zeitvorteile genießen.

  • INSIDER INFORMATIONEN
    In der Regel kennen wir die Unternehmen und Teams persönlich, für die wir Mitarbeiter suchen. Dadurch können wir Ihnen als neutrale Dritte wertvolle Informationen über einen potenziellen Arbeitgeber geben. So erlangen Sie ein realistisches Bild.

  • PERSÖNLICHER KARRIERE-BERATER
    Sie werden von unseren spezialisierten Consultants zu allen Karrierefragen kostenlos beraten. Diese sprechen Ihre Sprache und kommunizieren mit Ihnen wertschätzend auf Augenhöhe – natürlich immer mit der gebotenen Diskretion.

  • WERTVOLLE ZEITERSPARNISSE
    1. Sie erhalten einen exklusiven Stellenüberblick, ohne selbst recherchieren zu müssen. 2. Sie erfahren zusätzliche Inhalte und Rahmenbedingungen zu Vakanzen, bevor Sie zum Interview gehen. 3. Sie benötigen kein Anschreiben für Ihre Bewerbung.

  • CONSIDER INNOVATIONS
    Ob Blockchain, Bitcoin, IoT, App-Entwicklung oder 3D-Druck – CONSIDER IT bietet vielfältige Möglichkeiten, durch eigene Projekte stets selbst am Puls der Zeit zu bleiben. So stellen wir sicher, dass unsere Consultants Sie optimal beraten können.

Jobangebote

Am Puls der Zeit.

Die CONSIDER IT bringt ihre TECH-Spezialisten und ihr Wissen aus innovativen Bereichen ein und bietet so auch in anderen Geschäftsbereichen spannendes Know-How im Recruiting und darüber hinaus.

www.consider-ip.com

(Secure Additive Manufacturing Platform)

Die voranschreitende Entwicklung zum Additive Manufacturing stellt uns vor neue Herausforderungen, besonders das Urheber- und Produkthaftungsrecht stehen dabei im Fokus. Unsere Aufgabe ist es, sicherheitskritische Daten im Rahmen von 3D-Druckprozessen vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Mit der Unterstützung unserer Partner entwickeln wir eine Secure Additive Manufacturing Platform, als durchgängige Sicherheitslösung für additive Fertigungsverfahren. Unter Zuhilfenahme der Blockchain-Technologie wird eine Ende zu Ende Security des gesamten Prozesses von der Entstehung digitaler 3D-Druck-Daten bis hinein in das fertige Produkt gewährleistet.

Die Laufzeit des Forschungsprojekts ist auf drei Jahre angelegt und endet im Oktober diesen Jahres.

Detaillierte Informationen erhalten Sie unter: https://sampl.fks.tuhh.de/de/home.html

Partner: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Hamburg Research Center for Information Systems (HARCIS), Institut für Flugzeug-Kabinensysteme (M-25), Universität Ulm, Institut für Verteilte Systeme, Fraunhofer ENAS

(Verfahren zur automatisierten Herstellung von komplexen, bionischen Kurzfaser-Composite-Strukturen über in Faser-schlamm benetzte 3D-gedruckte Trägerformen)

Durch den Trend zum E-Bike und die teils sehr schweren Akkus ist der Bedarf an leichten Hochleistungsfahrradrahmen heute sehr hoch. Faserverbundkunststoffe werden hierfür zwar bereits verwendet, jedoch war es bisher noch nicht möglich bionisch optimierte Rahmenstrukturen wirtschaftlich zu fertigen. Im Rahmen unseres Projektes machen wir zusammen mit der RWTH Aachen belastungsoptimale Strukturen durch additive Fertigung realisierbar, automatisieren den gesamten Prozess und integrieren ihn in das Performcenter des ITA.

Die Laufzeit des Forschungsprojekts ist auf zwei Jahre angelegt und endet im August diesen Jahres.

Partner: RWTH Aachen

(Adaptive additve Manufacturing)

Im Rahmen des Verbundvorhabens A2M entsteht ein neuartiges Verfahren im Bereich 3D Druck zur wirtschaftlichen Fertigung komplexer und individueller Kunststoffbauteile. Während des Druckprozesses soll eine virtuelle Nachbildung des Druckobjekts erzeugt werden, aus dessen Interpretation durch ein selbstlernendes Produktionssystem adaptive Anpassungen schon während des Prozesses möglich sind. Dadurch können Bauteilfehler in späteren Fertigungszyklen vermieden werden. Das Projekt A2M befasst sich mit der Entwicklung dieses, im Sinne des maschinellen Lernens, lernfähigen Produktionssystems.

Das Projekt wurde im Mai 2019 ins Leben gerufen und wird voraussichtlich bis Oktober 2021 andauern.

Partner: Pumacy Technologies AG, Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, SVOTT s.r.o., Technická univerzitav Liberci

(Energy Trading via Blockchain Technology in the Local Green Grid)

Die Vision der insgesamt acht Projektpartner aus Industrie und Wirtschaft ist es, den lokalen Handel auch kleinster Energiemengen möglichst effizient zu gestalten. Die heutige Energiewirtschaft soll durch Marktmechanismen ergänzt werden, wobei besonders verschiedene Ausprägungen von Märkten in dezentralen Systemen im Fokus stehen. Durch die geplante auf Blockchain-Technologien basierende Umsetzung des Energiehandels in Echtzeit, ergeben sich Verbesserungen in der Ausnutzung von Netzkapazitäten und es sind zudem wertvolle Rückschlüsse für die Nutzung von Netzen und Infrastrukturen sowie den Ausbau erneuerbarer Energien möglich.

Die Laufzeit des Forschungsprojekts ist auf drei Jahre angelegt und endet im März 2021.

Detaillierte Informationen erhalten Sie unter: https://www.etiblogg.com/

Partner: GETEC ENERGIE AG, PONTON GmbH, Mixed Mode GmbH, NXP Semiconductors Germany GmbH, Fraunhofer IISB, ESMT Berlin, Universität Hamburg

(Secure and Agile Connected Things)

Die Entwicklung und der Betrieb von großen und vor allem sicheren IoT-Systemen stellt sich oftmals als extrem schwierig dar. Im Rahmen des Projekts SCRATCh (Secure and Agile Connected Tings) erarbeiten wir einen integrativen Ansatz für IoT-, Sicherheits- und DevOps-Praktiken in Form einer innovativen Architektur- und Prozessplattform. Diese Plattform setzt sich unter anderem zusammen aus einer Hardware-Sicherheitsbasis für eine starke Geräteidentität und einer DevOps IoT-Plattform, welche die Integration von Prozessen und Technologien ermöglicht. Hinzukommt zuletzt noch ein von DevSecOps inspirierter Prozess, der den Einsatz von inkrementellen System-Upgrades fördert und die Sicherheit und Zuverlässigkeit gewährleistet.

Das Projekt wurde im April 2019 ins Leben gerufen und wird voraussichtlich bis März 2022 andauern.

Partner: Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, Diebold Nixdorf Systems GmbH, OTARIS Interactive Services GmbH, NXP Semiconductors Germany GmbH

(Hanseatische Blockchain-Innovationen für Logistik und Supply Chain Management)

HANSEBLOC baut auf bestehenden Systemen im Bereich Spedition und Transportmanagement auf und erweitert sie um den sicheren elektronischen Austausch von Frachtdokumenten. In Verbindung mit der Technologie Blockchain entsteht eine vertrauensvolle Netzwerkinfrastruktur, die den Datenaustausch in Echtzeit ermöglicht und Datenintegrität für alle beteiligten Akteure gewährleistet. Durch das Mehr an Vertrauenswürdigkeit und Nachvollziehbarkeit der ausgetauschten Informationen, können Ressourcen und interne Prozesse besser geplant werden, wodurch eine Reduktion der Prozesskosten um fünf Prozent möglich sein werden.

Das Projekt wurde im April 2018 ins Leben gerufen und wird voraussichtlich bis September 2020 andauern.

Partner: Logistik-Initiative Hamburg, Kroop & Co. Transport + Logistik GmbH, Chainstep GmbH, HAW Hamburg, Sovereign Speed GmbH, Emons Multitransport GmbH, HEC GmbH, itemis AG, Kühne Logistics University

ERFOLGREICHE
Beispiel-Placements

Hinter unserem täglichen Handeln steht unser Wunsch nach
der Gestaltung vertrauensvoller Geschäftsbeziehungen,
die von fachlicher Kompetenz und besonderem Engagement,
ebenso aber auch von Partnerschaft, Langfristigkeit und
Transparenz geprägt werden.

  • IT-MANAGEMENT
    + Senior Projektmanager (m/w) Produktentwicklung
    + Leiter Forschung und Entwicklung (m/w)
    + Technical Lead (m/w) Space Crypto Equipment
    + Senior Projektleiter (m/w) Cooperative Innovations
    + Projektleiter (m/w) Software-Automatisierung

  • IT-CONSULTING
    + Senior Inhouse Consultant (m/w) PLM/PDM für E/E
    + Senior Consultant (m/w) Digital Factory Coaching
    + Senior Inhouse Consultant (m/w) eDiscovery
    + Senior Software Engineering Consultant (m/w)
    + Senior Solution Designer (m/w) Robotics

  • SOFTWARE ENGINEERING
    + Software Architekt (m/w) AR Fahrzeuganwendungen
    + Product Owner 3D (m/w) UI im Fahrzeug
    + Senior Embedded Software Engineer (m/w)
    + Senior Software Engineer (m/w) iOS
    + Senior Systems Architect (m/w) Industrie 4.0 & IoT

BEGEISTERTE
Kunden & Kandidaten

CONSIDER IT hört zu, spricht Ihre Sprache, pflegt
Kontakte, passt sich flexibel an Ihre Prozesse an,
informiert, involviert und kommuniziert
auf Augenhöhe.

KUNDEN

  • Vielen Dank für Ihre Mühe. Insbesondere die Konstanz und Priorität, mit der Sie das Thema betrachten… Mein Bereichsleiter und ich sind sehr froh über die Qualität der Zusammenarbeit.
    DR. RICHTER, Manager
    Automobilhersteller

  • Thank you for managing this complex hiring and helping us to find the candidate with the right set of skills. I would definitely recommend your service!
    DR. MOREL, Manager
    Halbleiterhersteller

  • Ein hohes Maß an Engagement und Konstanz, dabei angenehm pragmatisch und sehr kundenorientiert. Unserem Anspruch an hochkarätigen Profil-Vorschlägen wird in ausgezeichneter Weise Rechnung getragen!
    HR. ECKSTEIN, CEO
    PLM/PDM-Beratung

KANDIDATEN

  • Ich möchte noch einmal sehr positiv die CONSIDER IT hervorheben, die ich als sehr kompetenten, schnellen und fairen Ansprechpartner erlebt habe und möchte mich für Ihr Engagement bedanken.
    HR. WAGNER, Hamburg
    Chief Process Officer, Manager IT

  • Thank you for your help and cooperation in supporting me through all the steps of the hiring process till the end. I highly appreciate your efforts!
    FR. BROWN, Bremen
    Software Engineer

  • Danke nochmal für Ihre Kontaktaufnahme und sehr gute Beratung. Sie haben wesentlich dazu beigetragen, dass ich jetzt in einen extrem spannenden neuen Job starten kann!
    HR. SCHMIDT, Stuttgart
    Senior PLM Consultant

Unsere JOBANGEBOTE

Sie möchten, dass wir Sie kennen lernen? Aber gern! Schicken Sie dazu Ihren Lebenslauf an uns unter application@consider-it.de und nennen Sie uns am besten gleich das Datum Ihrer Verfügbarkeit und Ihre Gehaltsvorstellungen.

Unsere Berater werden sich anschließend umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Büro Hamburg-Altona

Personalberatung und Geschäftsleitung
Max-Brauer-Allee 46
22765 Hamburg

Weitere Standorte:

Büro Bremen
Buchhaltung und Softwareentwicklung
Ingolstädter Str. 1
28219 Bremen

Innovationsforum Hamburg
c/o Digital Hub Logistics Hamburg
St. Annenufer 2
20457 Hamburg

Christopher Nigischer

Geschäftsführer

Una Mahmutovic

Sales Manager

Approach. Connect. Match.